Vor Ort

Vielleicht kennen Sie das: Sie rufen bei einer „Hotline“ an, erklären alles und bei einer späteren Rückfrage unter der selben Rufnummer sprechen Sie mit einem anderen Mitarbeiter, der von nichts etwas weiß. Das passiert bei der hwg nicht. Die Mitarbeiter der hwg sind schon zumeist länger dabei und haben ihren Job von der „Pike“ auf gelernt. Ihr Ansprechpartner für eine Sache bleibt im Allgemeinen Ihr Ansprechpartner.
Und wenn mal eine größere Reparatur oder Modernisierung ansteht: Die Handwerksbetriebe, die für die hwg arbeiten, sind meistens inhabergeführte Meisterbetriebe, die schon eine lange Geschäftsbeziehung zur hwg haben. Die Betriebe kennen den Wohnungsbestand, sind verlässlich und können schnell vor Ort reagieren.

Telefon

02366 1009-0

Adresse

Gartenstr. 49
45699 Herten

Öffnungszeiten

Corona-Schutz! Nur telefonisch

Weihnachtsbetriebsferien

Zwischen den Feiertagen ist die Geschäftsstelle geschlossen, es ist nur eine Notbesetzung telefonisch erreichbar (02366 1009-0).
Nur bei wichtigen Notfällen außerhalb der Geschäftszeiten wählen Sie bitte 089 250062025.

Corona-Schutz

Geschäftsstelle für Publikumsverkehr bis auf weiteres geschlossen! 

Um die Ausbreitung des Virus zu unterbinden, die Mitarbeiter zu schützen und den Betrieb so weit wie es geht aufrecht zu erhalten, haben wir die Geschäftsstelle für Publikumsverkehr bis auf weiteres geschlossen. Wir sind nach wie vor telefonisch und per Mail zu erreichen. Bitte nutzen Sie die weiter unten stehenden Durchwahlen oder die E-Mail-Adressen.
Die anstehenden Mieterversammlungen sowie die Wohnungsbesichtigungen durch den Aufsichtsrat sind zum Schutz der Beteiligten abgesagt.

Ansprechpartner

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle

Gartenstraße 49,
45699 Herten
Tel. 02366/1009-0, E-Mail

> NOTDIENST

Peter Griwatsch

Peter Griwatsch

Geschäftsleitung
Tel. 02366/1009-0

Andrea Winter

Andrea Winter

Büro Geschäftsleitung
Tel. 02366/1009-0
E-Mail

Peter Walther

Peter Walther

Mitgliederbetreuung   
Tel. 02366/1009-12
E-Mail

André Wywiol

André Wywiol

Buchhaltung   
Tel. 02366/1009-13
E-Mail

Joachim Ober

Joachim Ober

Technik/Reparaturen
Tel. 02366/1009-18
E-Mail

Silke Schacknat

Silke Schacknat

Technik/Reparaturen
Tel. 02366/1009-15
E-Mail

Stefan Gruner

Stefan Gruner

Soziale Beratung, Mitgliederzeitung
Tel. 02366/1009-17
E-Mail

Désirée Langer

Désirée Langer

Empfang, Genossenschafts-Anteilsverwaltung
Tel. 02366/1009-0
E-Mail

Felix Voß

Felix Voß

Vermietung
Tel. 02366/1009-16
E-Mail

Martin Brunner

Martin Brunner

Hausmeister
Tel. 02366/1009-0
E-Mail

Olaf Hoppe

Olaf Hoppe

Hausmeister
Tel. 02366/1009-0
E-Mail

Termine

Absage/Vertagung der Mitgliederversammlung der hwg

Die für den 12. November 2020 vorgesehene Mitgliederversammlung wurde aufgrund der in NRW geltenden Coronaschutzverordnung abgesagt.
Wir bedauern dies und hoffen, dass sie in der ersten Jahreshälfte 2021 stattfinden kann. Selbstverständlich werden wir Sie rechtzeitig darüber informieren.

Mit freundlichem Gruß
Wolfgang Lücke, Vorsitzender des Aufsichtsrates


Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung der hwg

am 12. November 2020, um 19.00 Uhr im Revuepalast der Zeche Ewald, Werner-Heisenberg-Str. 2-4, 45699 Herten.

Der weitläufige Ort wurde speziell zum Schutz der Gesundheit unserer Mitglieder während der Corona-Zeit gewählt. Es wird keine Show- und Unterhaltungseinlagen geben.
Die Versammlung wird so organisiert, dass die vorgeschriebenen Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden können. Gemäß Empfehlung unseres Verbands der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Rheinland Westfalen (VdW-RW) werden wir nur die zwingend erforderlichen Beschlüsse behandeln, um so die Mitgliederversammlung so kurz wie möglich zu halten. Auch wird diesmal aus Hygienegründen auf ein abschließendes ­Catering verzichtet.

Gleichwohl stehen u.a. Satzungsänderungen auf der Tagesordnung. – Die gesetzlichen Anforderungen an einen Lagebericht steigen ab dem nächsten Berichtsjahr deutlich. Um den Mehraufwand möglichst zu vermeiden, empfiehlt der VDW-RW dringend eine Satzungsänderung. Unbelastet davon ist der Bericht an die Mitglieder über das jeweilige Berichtsjahr. Die Novellierung des Genossenschaftsgesetzes bietet Möglichkeiten, Aufwand und Bürokratie zu verringern. So könnte dann die digitale Kommunikation für Bekanntmachungen und für die Bereitstellung von Unterlagen genutzt werden. Auch diese Aktualisierung soll in die überarbeitete Form der Satzung einfließen.

Die Tagesordnung:
1. Verlesung der Niederschrift über die Beschlüsse der Mitgliederversammlung vom 09. Mai 2019
2. Vorlage des Prüfungsberichtes des Verbandes der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Rheinland Westfalen eV für das Geschäftsjahr 2018
3. Vorlagen und Berichte zum Abschluss des Geschäftsjahres 2019
3.1 Jahresabschluss
3.2 Vorschlag zur Verteilung des Bilanzgewinns
3.3 Bericht des Vorstandes und Stellungnahme des Aufsichtsrates hierzu
3.4 Bericht des Aufsichtsrates
4. Beschlussfassungen zu den Vorlagen der TOP 3.1 und 3.2
5. Beschlussfassung über die Entlastung für das Geschäftsjahr 2019
5.1 des Vorstandes
5.2 des Aufsichtsrates
6. Beschlussfassung über die Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern
7. Beschlussfassung über eine Satzungsänderung
8. Beschlussfassung zur Kreditgewährung nach § 49 GenG

Der Jahresabschluss 2019, der Lagebericht des Vorstandes, der Bericht des Aufsichtsrates für 2019 liegen ab dem 5. November 2020 in den Geschäftsräumen der hwg, Gartenstr. 49 in Herten zur Einsichtnahme aus.

Wir bitten Sie, sich zur Mitgliederversammlung anzumelden, per E-Mail, postalisch oder telefonisch unter 02366 1009-0.
Zudem sollten Sie nur dann an unserer Mitgliederversammlung teilnehmen, wenn Sie fit sind und keine der typischen Symptome für COVID19 verspüren.

Mit freundlichem Gruß
Wolfgang Lücke, Vorsitzender des Aufsichtsrates

Mieterversammlungen

In der Absicht, den Kontakt zur Mietergemeinschaft zu intensivieren, finden im regelmäßigen Turnus Mieterversammlungen statt. In lockerer Atmosphäre und ohne festgelegte Tagesordnung können die Mitglieder bei diesen Zusammenkünften Themen oder Probleme, die das einzelne Mietobjekt oder die eigene Wohnung betreffen, vortragen, aber auch Fragen allgemeiner Art an die Mitarbeiter der Genossenschaft richten. So konnten schon zahlreiche Anregungen aus der Mieterschaft verwirklicht werden.

Alle Termine wegen Corona-Schutz abgesagt!

Wohnungsbesichtigungen durch den Aufsichtsrat

Die Besichtigungen sollen in der Zeit von 15.00 bis 17.00 Uhr stattfinden.

Alle Termine wegen Corona-Schutz abgesagt!

Zumeist ungefährlich

„Wohnungsbesichtigung durch den Aufsichtsrat“ – Das hört sich gefährlich an. Dabei geht es nicht darum, ob die Tapeten schön mit der Farbe der Polstermöbel harmonieren. Pflicht des Aufsichtrates ist es, sich von dem ordnungsgemäßen, vertraglichen Zustand der Wohnung zu überzeugen. Betrachtet werden auch der Hauszugang, das Treppenhaus sowie die Räume die von allen genutzt werden.

Soziale Beratung

bei der hwg

Zu den Aufgaben der Sozialen Beratung gehört es u.a., unseren älteren Mitgliedern mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, wenn z.B. auf Grund körperlicher Einschränkungen, wodurch die täglichen Verrichtungen des Alltags schwer fallen oder gar nicht mehr erledigt werden können. Hier hilft die Soziale Beratung u.a. mit

  • Informationen über Pflegedienste, Mobile Soziale Dienste etc.

  • Information und Beratung über geeignete Hilfsmittel, und wie man sie bekommt

  • Information und Beratung bei notwendiger Wohnraumanpassung (z.B. Einbau einer Dusche statt Badewanne) und Unterstützung bei der Suche nach Finanzierungspartnern (z.B. Pflegekasse)

  • Unterstützung bei Antragstellungen

  • Vermittlung und Kontaktaufnahme zu den je nach Bedarf zuständigen sozialen Einrichtungen, Beratungsstellen, Behörden, Institutionen


Eine weitere Aufgabe der Sozialen Beratung ist die Beratung bei Mietrückständen, z.B. wegen unerwartet eintretender Arbeitslosigkeit. Gemeinsam kann sehr oft eine Lösung gefunden werden, u.a. durch

  • Information und Beratung über mögliche Ansprüche (z.B. Kindergeld, Wohngeld, Krankengeld, Unterhalt etc.)

  • gemeinsame Aufstellung einer realistischen Ratenzahlungsvereinbarung

  • Kontaktaufnahme und/oder Vermittlung zu den im Einzelfall zuständigen Stellen (z.B. Arbeitsamt, Schuldnerberatung, Wohnungsamt etc.)

Ansprechbar in schwierigen Lebenssituationen

Bereits seit 1996 existiert der kostenlose Service der Sozialen Beratung. Stefan Gruner studierte Sozialarbeit in Bochum. Er kennt das „Revier“, die Menschen und deren Probleme. Damit können wir unseren Mietern fachkompetente Information und Beratung in sozialen Angelegenheiten anbieten.

Stefan Gruner

Ansprechpartner
Stefan Gruner
Telefon 02366/1009-17
Fax 02366/35637
E-Mail

bei der Stadt Herten

Beratungs- und Info-Center der Stadt Herten, Kurt-Schumacher-Str. 41, Telefon: 02366/303-586, E-Mail

hwg auf Tour!

Mitgliederfahrt 2020

Als Erstes: Der Termin wird wegen Corona-Schutz verschoben! Sobald die Lage es verlässlich erlaubt, wollen wir starten und laden die bereits gemeldeten Teilnehmer erneut ein.

Austausch von Gedanken, etwas Neues sehen und Erfahrungen machen, all dies sind Aspekte, die das Leben reicher machen. In unregelmäßigen Abständen organisieren wir daher für unsere Mitglieder eine Fahrt. Als Tagesfahrt führt sie nicht über lange, verschlungene Wege, jedoch zu interessanten, mal bekannten und mal unbekannten Orten.
Unsere erste Mitgliederfahrt in 2014 führte zum Duisburger Hafen, 2016 ging es nach Köln zum Schokoladenmuseum und  2018 waren wir in Bonn im Haus der Geschichte.

Im schönen Monat September 2020 geht es hoffentlich wieder los: Nun ins Sauerland
Bis zu 40 hwg-Mitglieder können bei dieser Bustour ins Sauerland dabei sein. Erfahrungsgemäß sind unsere Mitgliederfahrten rasch ausgebucht. Erreichen uns mehr Anmeldungen, als Plätze zur ­Verfügung stehen, wird gelost. Anmeldeschluss ist der 26. Juni 2020, das Datum des Poststempels zählt. ­Bitte genau angeben, ob Sie einen oder zwei Plätze brauchen. – Und ganz wichtig: Bitte hinterlassen Sie auf der Anmeldung Ihre Telefonnummer, damit wir Sie bei Rückfragen gegebenenfalls erreichen können. Alle Mitfahrenden erhalten eine schriftliche Bestätigung, ­diese bitte zum Fahrtbeginn mitbringen. In dieser Bestätigung finden Sie dann auch alle Informa­tionen zur Fahrt, so auch zum genauen Treffpunkt.
Noch ein Hinweis: Das Programm ist nicht rollstuhlgerecht! 

  • Abfahrt gegen 8.00 Uhr ab Herten

  • 10.00 Uhr: Aufenthalt in Arnsberg. Die besondere Stadtführung

  • 15.00 Uhr: Schifffahrt mit Kaffeetrinken auf dem Möhnesee

  • Rückfahrt ca. 16.30 Uhr

Download Beschreibung

Eine Genossenschaft lebt vom sozialen Miteinander.

„Ich bin dann mal weg, woanders ist es auch ganz schön.“ Nein, so einfach ist es nicht; ein paar andere kommen nämlich mit! Und mit ihnen neue Geschichten, Anekdoten und Erzählungen …

Weitere Informationen und Anmeldung bei
Stefan Gruner
Telefon 02366/1009-17
Fax 02366/35637
E-Mail